PDA

Vollständige Version anzeigen : Schwerbehindertenausweis


Snow
05.08.2012, 09:51
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage und hoffe Ihr könnt mir helfen.
Seit July 2009 habe ich einen unbefristeten schwerbehindertenausweis,nun bin ich anfang des Jahres umgezogen und habe dies natürlich auch dem Versorgungsamt gemeldet.(von Kleve nach Duisburg gezogen)
Nun ist Duisburg für mich zuständig und man hat mir einen neuen Ausweis ausgestellt. Dieser neue Ausweis ist aber befristet. Ist das erlaubt? dürfen
die einfach so ohne angabe von Gründen aus einem unbefriesteten Ausweis einen befriesteten machen.?
Im voraus Danke

Kai-Uwe
05.08.2012, 10:01
Hallo Snow,

auch bei einem unbefristeten Ausweis kann eine Überprüfung des GdB kommen.
Behörden sind da ganz schmerzfrei;):rolleyes:. Und es kann sich ja auch etwas ändern.

Wenn Deine Behinderungen noch bestehen, brauchst Du ja keine Angst haben. Solltest Du mit einem neuen GdB nicht einverstanden sein, dann schreibst Du einen Widerspruch.

Gruß
Kai-Uwin

sachsblau
05.08.2012, 10:26
Hallo Snow,

ich bin der Meinung, dass die Gültigkeit nicht einfach so "entfristet" werden darf. Zumindest wüsste ich keine gesetzliche Grundlage dafür (ev. wissen andere User mehr).
Ich würde mich beim Versorgungsamt erkundigen, aus welchem Grund Dein Ausweis bei der Neuausstellung befristet wurde und würde ihnen den alten auch noch einmal zum Nachweis vorlegen bzw. wenn die Anfrage schriftlich erfolgt (dann hat man auch etwas als Nachweis in den Händen), eine Kopie beifügen.

Ansonsten findest Du auch hier gute Informationen zur Anerkennung einer Schwerbehinderung und dem SB-Ausweis.
http://vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=de9196
http://vdk.de/cms/mime/1003D1239712021.pdf

Sicher melden sich noch andere User, die Dir dazu etwas sagen können.


Alles Gute und viele Grüße
sachsblau

Sekundant
05.08.2012, 10:34
Hallo Snow,

warum hast Du Dich umgemeldet? Es ist doch nicht so, dass man mit dem Ausweis irgendwo registriert sein muss wie beim Führerschein oder dem Fahrzeugschein.

Hast Du den alten Ausweis noch oder wurde der abgegeben? Hast Du ihn noch, würde ich den "neuen" zurückgeben mit dem Hinweis, dass der bisherige weiterhin Gültigkeit hat.

Eine Zuständigkeit wäre doch erst dann von Bedeutung, wenn sich eine Änderung ergibt, die einer Neufeststellung bedarf.


Gruss

Sekundant

HWS70
05.08.2012, 12:14
Hallo Sekundant,

mit meinem Führerschein müsste ich mich ummelden?

Eine Antwort wäre toll - und vielleicht wichtig. :o

Viele Grüße
HWS70

oohpss
05.08.2012, 12:28
Hallo HWS70,

nein eine "Ummeldung wg. Umzug" beim Führerschein gibt es nicht.
Die aktuellen Auweise haben dementsprechend auch keine Wohnortangabe mehr.
Der Führerschein ist nur der NAchweis der Berechtigung.
Die Identität wird über den Personalsausweis/Reisepass festgestellt.

Grüße
oohpss

HWS70
05.08.2012, 13:03
Hallo oohpss,

danke. Ich hatte den Beitrag von Sekundant so verstanden, und das wäre mir neu gewesen.

Viele Grüße
HWS70

Sekundant
05.08.2012, 13:54
Hallo,

na, das ist mir im Eifer des Schreibens untergekommen


mit meinem Führerschein müsste ich mich ummelden?


Bin halt noch aus dem letzten Jahrtausend und in den vergangenen 100 Jahren hat es einige Veränderungen gegeben, derer man sich gedanklich nicht immer so bewusst wird ;).

Sorry für die Verwirrung.


Gruss

Sekundant

HWS70
05.08.2012, 16:05
Hallo Sekundant,

ist schon ok.

Liebe Grüße
HWS70

DieHard
05.08.2012, 17:48
Hallo Snow,

warum hast Du Dich umgemeldet? Es ist doch nicht so, dass man mit dem Ausweis irgendwo registriert sein muss wie beim Führerschein oder dem Fahrzeugschein.

Gruss

Sekundant

Hallo Sekundant,
wieso Snow das gemacht hat weiß ich nicht, aber wenn man z.B. das Merzeichen G hat und die Beförderung im ÖPNV nutzen will muss einem natürlich das Beiblatt irgendwie zugestellt werden.

VG DH

oohpss
05.08.2012, 18:19
... muss einem natürlich das Beiblatt irgendwie zugestellt werden. ...
Jepp,
und die jeweils aktuelle Adresse ergibt sich aus dem Antragsformular. So isses jedenfalls in Hamburg.
Sonst müsste man sich beim Versorgungsamt ja auch ummelden und einen neuen Ausweis beantragen, wenn mann innerhalb der Gemeinde umzieht.

Grüße
oohpss

Snow
07.08.2012, 14:34
Hallo Sekundant,
wieso Snow das gemacht hat weiß ich nicht, aber wenn man z.B. das Merzeichen G hat und die Beförderung im ÖPNV nutzen will muss einem natürlich das Beiblatt irgendwie zugestellt werden.

VG DH

Hallo Snow,

warum hast Du Dich umgemeldet? Es ist doch nicht so, dass man mit dem Ausweis irgendwo registriert sein muss wie beim Führerschein oder dem Fahrzeugschein.

Hast Du den alten Ausweis noch oder wurde der abgegeben? Hast Du ihn noch, würde ich den "neuen" zurückgeben mit dem Hinweis, dass der bisherige weiterhin Gültigkeit hat.

Eine Zuständigkeit wäre doch erst dann von Bedeutung, wenn sich eine Änderung ergibt, die einer Neufeststellung bedarf.


Gruss

Sekundant
Hallo Sekundant,
da ich Umgezogen bin musste ich auch das Amt informieren.( das ist mein Pflicht).nun ist ein anderes Amt für mich zuständig,und soll ich auf einmal zur Nachuntersuchung.
gruss Snow